Duck Duck Grey Duck, support: Them Fancy Seed

Duck Duck Grey Duck, support: Them Fancy Seed
Freitag | 12. Oktober 2018 | 21:00 Uhr


Stau. Stillstand. Traffic Jam. Für manch einen bedeutet das eine Menge Frust, verlorene Nerven und zerbeulte Kaffeebecher.
Für die drei Genfer von Duck Duck Grey Duck ist es genau das Gegenteil:
Aufbruch, Inspiration, Energie und der Titel ihres zweiten Albums.
Ihrer Musik treu ergeben, schufen Duck Duck Grey Duck mit «Traffic Jam» mitten im Summen und Brummen um ihr gefeiertes Debüt-Album keinen harzigen Zweitling.
Viel mehr präsentieren die Schweizer Tüftler zwischen Retro-Romantik, Psychedelika und schwitzigen Jazz-Auswüchsen
Unerwartetes und Überraschendes. Ein wahres Panoptikum ihres Schaffens. «Traffic Jam», das sind vier thematische Seiten Vinyl, ganze 25 Songs voll Tempo, Ruhe, Groove und Verstörung. Frei wie Vögel, inspiriert von Unerklärlichem, unaufhaltsam.
«Traffic Jam» erschien am 02. Februar 2018 auf dem Schweizer Label A Tree in a Field Records und bannt zwei Jahre Schaffen und Leben der Band in Tonspuren, abenteuerlich und grenzenlos. Denn Traffic Jam sind genau genommen vier Alben in einem – eine Doppel-LP mit vier Seiten in vier Farben.
Die Single «Frelon» (08.12.) und ihr markant-fuzziges Riff könnte auch aus der Feder von Dan Auerbach stammen. Ihr treibender Groove sticht uns ins Herz, wie die titelgebende Hornisse.

Support kommt von Them Fancy Seeds. Die beiden Brüder, die bis vor kurzem noch unter dem Namen Elmo Lewis psychedelisch getränkten Bluesrock machten, setzen – zum Duo geschrumpft – ihre Reise fort. 60’s inspirierte Vokalharmonien treffen auf ruppigen Blues und schaffen sich irgendwo zwischen Howlin Wolf, den Beatles und Monthy Python ein soniges Plätzchen.

VVK-Tickets gibt’s für 10€ (zzgl. Vvk-Gebühr) bei FLIGHT 13 Recordstore, BZ-Kartenservice & online bei Reservix
AK: 12€

https://duckduckgreyduck.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/user/DDGDmusic/videos